Wettbewerb: Neubau in Rüsselsheim

fertigstellung_
Ende 2019

auftraggeber_
gewobau Rüsselsheim
Entwurfsverfasser
Baur & Latsch Architekten

standort_
Frankfurter Str. 41, Taunusstr. 11, Waldstr. 30, Rüsselsheim

bgf_
6.250 m2

beschreibung_
innovatives Bauprojekt im verdichteten Wohnungsbau 

leistungen_
Thaler Latsch Architekten Lph 2 - 4
Baur & Latsch Architekten Lph 5+
+ architekten Lph 6 - 9 

+

Auf dem 3.162 mgroßen Grundstück realisieren wir bis zum Ende 2019 7 neue Wohngebäude mit insgesamt 49 Wohnungen nach dem Siegerentwurf des Architekturbüros Baur & Latsch aus München.

Die von Baur & Latch vorgeschlagene Bebauung entlang der bestehenden Brandwände ergänzt das Quartier in adäquater Weise. Die Maßstäblichkeit und Bauhöhe der bestehenden umgebenden Bebauung werden aufgenommen und ergänzt.
Die zur Zeit aufgerissenen Straßenräume werden die vorgesehenen Lochfassade in wohltuender Weise geschlossen. Die Fassadengestaltung reagiert auf die Orientierung zum öffentlichen Raum sensibel indem geschlossene Klinkerfassaden zur Ausführung kommen. Der öffentliche Raum wird aufgewertet und das Private gestärkt in dem die Einblicke in das Innere vermieden werden.
Durch das Aufnehmen der sich aus dem Bestand ergebenden Gebäudeanordnung ergibt sich im Inneren ein abwechslungsreicher Freiraum, der zum einen ein öffentliches Durchqueren zulässt, jedoch zum anderen eindeutig den Charakter eines halböffentlichen Raums vermittelt.

Unter dem gesamten Komplex wird eine Tiefgarage mit mit insgesamt 51 Stellplätzen sowie den notwendigen Funktionsflächen errichtet. Aufgrund der beengten Verhältnisse wird die Maßnahme in 3 Bauabschnitten realisiert.

Ausführungsbeginn Febuar 2018
Ausführungsende November 2019